Rückraumüberwachung ViSy-RAS 2.0
Technologie

Unser Rückfahrassistenzsystem (RAS 2.0) bietet dem Fahrer eine aktive Unterstützung zur Beobachtung seiner Fahrumgebung.

Seit 2015 beschäftigt die Branche die Frage: Dürfen Müllfahrzeuge Rückwärtsfahren?

 

Seitdem sind die Anforderungen an die Entsorger stetig gewachsen. Aus diesem Grund haben wir in enger Zusammenarbeit  mit Herstellern und Anwendern ein Konzept entwickelt, welches vom Fahrgestell unabhängig installiert werden kann. 

 

Die Besonderheit unseres Sicherheitskonzeptes besteht darin, dass unser System nicht nur warnt, sondern in letzter Instanz mit seiner Notstopp-Funktion in das Fahrgeschehen eingreift. 

 

Dabei orientieren wir uns an den Anforderungen der DGUV und erfüllen deren Prüfvorgaben. 

Durch eine innovative Überlagerung von 2D- und 3D-Kameras wird ein "virtueller Raum" erzeugt, der für den Fahrer mit farblich unterschiedlicher Gefahrenzone auf einem Monitor dargestellt wird.

Mit der einzigartigen Volumenberechnung des

3D-Kamerasystems erkennt das System Personen wie Objekte und warnt den Fahrer akustisch und optisch vor Gefahren. Die Notstopp-Funktion greift in letzter Instanz als zusätzlich Absicherung in die Fahrdynamik des Fahrzeuges ein. 

Hindernisse werden frühzeitig erkannt und lösen aktive Reaktionen des Systems aus (warnen; stoppen).