SW.jpg
Der 3D-Unterlaufschutz (ULS)

Bei der Betrachtung von gefährlichen Bereichen rund um das Müllsammelfahrzeug, insbesondere des Seitenladers, war es für unsere Entwicklung eine logische Konsequenz hier nach modernen Ansätzen zur Prävention von Unfällen zu suchen.

 

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu schweren Unfällen mit Passanten und Radfahren. 

Die ViSy GmbH bietet als einziger Hersteller einen auf

3D-Technologie basierenden Unterlaufschutz mit Notstopp-funktion an. 

Mit einem 180° Überwachungsbereich und individuell anpassbaren Detektionszonen, bietet das ULS-System neue Möglichkeiten der Detektion von Personen und kann somit Gefahrensituationen im Vorfeld entschärfen. 

3D-Technologie

Das Prinzip der dynamischen Objekterkennung und des aktiven Eingreifens bei Gefahrensituationen ist bei der Lifterüberwachung essenziell wichtig. 

Durch eine ideale Positionierung der 3D-Sensorik wird ein "virtueller Raum" über die gesamte Fahrzeugseite erstellt und überwacht. 

Passanten werden in ihrer Bewegung von den Sensoren erkannt und dem Fahrer als Gefahr im Monitor dargestellt. 

Die Sensorik bewertet jegliche Bewegung und reagiert je nach Situation automatisch (Lifterstopp).

Eine zusätzliche 2D-Kamera liefert dem Fahrer eine optische Darstellung von Personen und Objekten im Lifterbereich.

Erweiterung RAS / ABAS

Das ULS-System ist Teil unseres ViSy-Sicherheitskonzeptes und ist zu jederzeit kompatibel bzw. nachrüstbar zu unseren weiteren Produkten wie RAS oder ABAS. 

Des weiteren wird durch die optimale Positionierung der 3D-Sensorik, die Vorraussetzungen des BMVI zur Umsetzung des Abbiegeassistenten mit erfüllt. 

Hierbei unterstützt das ULS den Anwender nicht nur  beim Ladevorgang sondern auch im täglich Straßenverkehr. 

Mehr Informationen unter: info@visy-gmbh.de 

ViSy GmbH - Albert-Schweitzer-Strasse 5 - 64807 Dieburg - Tel. 06071/95991-60 - info@visy-gmbh.com

Willkommen bei der ViSy GmbH

  • Facebook Clean
  • White Google+ Icon
  • Flickr Clean