VISY GmbH

Unfall­risiken entsorgen:

mit der richti­gen Auss­chrei­bung kein Problem!

Wir ver­rat­en Ihnen, wie Sie bere­its mit der Auss­chrei­bung das Unfall­risiko im Straßen­verkehr reduzieren und die Mül­lentsorgung sich­er gestal­ten können!

Ausschreibung der kommunalen Müllentsorgung

Vision Zero verfolgen

Strebt eine Kom­mune die soge­nan­nte „Vision Zero“ ein­er unfall­freien Arbeitswelt ohne Per­so­n­en­schä­den an, sollte sie schon bei der Auss­chrei­bung der Mül­lentsorgung großen Wert auf den Fak­tor Sicher­heit leg­en. Geset­zlich vorgeschrieben ist bis­lang nur das Vorhan­den­sein eines Rück­fahras­sis­ten­zsys­tems, das den Fahrer akustisch bzw. visuell vor dro­hen­den Zusam­men­stößen mit Per­so­n­en und Objek­ten warnt. Entsorgung­sun­ternehmen, die über ein zer­ti­fiziertes Fahras­sis­ten­zsys­tem ver­fü­gen, das über diesen geforderten Stan­dard hin­aus­ge­ht, sor­gen jedoch nach­weis­lich für mehr Sicher­heit im Straßen­verkehr.

So kön­nen Unfälle oder Sach­schä­den beispiel­sweise mit ein­er mod­er­nen 3D-Rück­fahrkam­era oder ein­er automa­tis­chen Not­stopp­funk­tion ver­mieden wer­den. Eine präzise For­mulierung von Sicher­heit­skri­te­rien in der Auss­chrei­bung und die Beach­tung von unab­hängi­gen Prüf­siegeln und Zer­ti­fikat­en bei der Ver­gabe der Mül­lentsorgung garantiert Kom­munen also ein gerin­geres Unfall­risiko auf ihren Straßen.

Inhaltsverzeichnis Ausschreibungen / Kommunen 

Ausschreibung/Vergabe von Entsorgungs-Dienstleistungen – darauf sollten Sie achten:

Sicher­heit durch Sachverstand

Mit Sicher­heit ken­nen wir uns aus. Wenn Sie bei der Ausschreibung/Vergabe der Entsorgungs-Dien­stleis­tun­gen Ihren Fokus auf die fol­gen­den Punk­te leg­en und die VgV-Richtlin­ien (Ver­gabeverord­nung zu öffentlichen Aufträ­gen) ein­hal­ten, kön­nen Sie unnötige Risiken umgehen:

Seriöse Sicherheitszertifikate 

Prüf­siegel gewährleis­ten die Kom­pe­tenz und den Sachver­stand der Entsorg­er beim Arbeitsschutz. 

Beachtung der DGUV-Vorschriften 

Die Deutsche Geset­zliche Unfal­lver­sicherung hat Maß­nah­men zur Präven­tion von Arbeit­sun­fällen festgelegt. 

Moderne Sicherheitssysteme 

Fahrzeuge soll­ten über Hil­f­s­mit­tel, wie einen Abbiege­as­sis­ten­ten oder eine Rück­fahrkam­era verfügen. 

Auf dem Bild ist Managing Partner und CEO Enrico Skrypzak zu sehen.

Die Vision Zero ist unsere Ambi­tion. Dieses Ziel ver­fol­gen wir mit Inno­va­tion und Leidenschaft.

Enri­co Skrypzak
Man­ag­ing Part­ner & CEO

Funktionen unserer 3D Rückraum-Überwachung für Nutzfahrzeuge auf einen Blick.

3D-Sensorik

Präzis­es Erfassen von Per­so­n­en und Objekten.

Ein Monitor, max. Überblick

Wir adap­tieren Anzeigen und Funk­tio­nen auf einen Bildschirm.

Präzise Objekterkennung

Wir erken­nen Objek­te während der Rück­wärts­fahrt und bew­erten die Gefahr in Echtzeit.

Notstopp

Erken­nt das Sys­tem eine Gefahr und der Fahrer kann nicht mehr reagieren, unter­stützt das Sys­tem automatisch.

Ausschreibung richtig formulieren: für mehr Schutz bei der Müllentsorgung

Prüfze­ichen der DGUV

Die Unfall­risiken, die bei der kom­mu­nalen Mül­lentsorgung vorherrschen, kann man erhe­blich senken, indem man in der Auss­chrei­bung klar kom­mu­niziert, dass sich nur sicher­heits­be­wusste Entsorgung­sun­ternehmen bewer­ben dür­fen, die die geforderten Sicher­heits­maß­nah­men voll­ständig erfüllen. Hierzu kann ein neues Prüfze­ichen der DGUV herange­zo­gen wer­den, das Assis­ten­zsys­teme (wie RAS 2.0) für Nutz­fahrzeuge ausze­ich­net, die während der gesamten Prü­fung den hohen Anforderun­gen an den Arbeitss­chutz stand­hal­ten und mit denen sich die Vision Zero zuver­läs­sig ver­wirk­lichen lässt.

Ein wichtiger Tes­taspekt der Prü­fung in der Kat­e­gorie RAS V2 set­zt beispiel­sweise das Vorhan­den­sein eines Kam­era-Mon­i­tor-Sen­sor-Sys­tems voraus, mit dem der rück­wär­tige Fahrraum automa­tisch überwacht und abgesichert wird. Bei dro­hen­der Kol­li­sion­s­ge­fahr gibt das Sys­tem selb­st­ständig eine War­nung an den Fahrer ab. Sollte eine Reak­tion aus­bleiben, so leit­et das Sys­tem selb­st­ständig einen automa­tis­chen Not­stopp ein.

ViSy wurde mit dem DGUV Testsiegel "Assistenzsystem geprüft" ausgezeichnet.

Geprüft und zertifiziert

Der Fortschritt fährt rückwärts

Der Per­so­n­en­schutz durch unser Rück­fahrsys­tem RAS 2.0 ist durch eine Prü­fung der DGUV Test nachgewiesen:
In schw­er ein­se­hbaren Bere­ichen von Nutz­fahrzeu­gen wird das Gefahren­po­ten­tial drastisch reduziert – und die Sicher­heit maximiert.

Ausschreibung der Entsorgung: diese Fahrassistenzsysteme sollten Sie unbedingt erwähnen

Gefahren ver­mei­den

Des Weit­eren sollte bei der Auss­chrei­bung von Entsorgungs­di­en­stleis­tun­gen nach spez­i­fis­chen Ausstat­tungskri­te­rien gefragt wer­den. So kön­nen mit einem Abbiege­as­sis­ten­ten, einem automa­tis­chen Unter­lauf­schutz sowie ein­er Rück­fahrkam­era inklu­sive Not­brems­funk­tion, die fol­gen­den Unfall­szenar­ien ver­mieden werden:

Mit der Ausschreibung der Müllentsorgung für Überblick sorgen

ViSy zeigt das Wesentliche

Je weniger Anzeige­mon­i­tore sich im Fahrerhaus befind­en, desto bess­er kann der Fahrzeugführer sich auf seine aktuelle Tätigkeit konzen­tri­eren. Mit ViSy kön­nen die benötigten Bild­schirme reduziert und dem Fahrer genau das präsen­tiert wer­den, was aktuell wichtig für ihn ist. So wird ihm beim Rück­wärts­fahren nur der rück­wär­tige und beim Abbiegen der seitliche Raum angezeigt.

So behalten Sie den Überblick bei der Ausschreibung der kommunalen Müllentsorgung

Rück­fahras­sis­ten­zsys­teme im Vergleich

Mit­tler­weile existieren ver­schieden­ste Rück­fahrkam­erasys­teme, sodass man bei der Auss­chrei­bung der kom­mu­nalen Mül­lentsorgung schnell den Überblick über die Eigen­schaften der einzel­nen Konzepte ver­lieren kann. 

Die fol­gende Tabelle soll Ihnen daher bei der opti­malen Gestal­tung Ihrer Auss­chrei­bung behil­flich sein, indem die jew­eili­gen Vorteile anschaulich aufge­führt wer­den. So kön­nen Sie sehr gut nachvol­lziehen, welch­es der Sys­teme Ihre indi­vidu­ellen Sicher­heit­sansprüche am besten erfüllt.

Rückfahrassistenzsysteme im Vergleich

  Nur Kamerabild  Akustis­che u/o optis­che Warnung  Notstopp-Funktion  Einweiser-Ersatz 
Kamera-Monitor-System       
Sen­sorgestütztes System       
Sen­sorgestütztes Kamera-Monitor-System     
Sen­sorgestütztes Kam­era-Mon­i­tor-Sys­tem mit Notstopp   
GS-VL-40 RASV1 zer­ti­fiziertes Sys­tem (KMS)      
GS-VL-40 RASV2 zer­ti­fiziertes Sys­tem (ViSy)

Die Rück­raumüberwachung RAS 2.0 von ViSy ist also als einziges Sys­tem in der Lage einen Ein­weis­er tech­nisch gle­ich­w­er­tig zu erset­zen und erfüllt mit ihrer mod­er­nen 3D-Kam­era, der akustis­chen wie visuellen War­nung sowie der Not­stopp-Funk­tion auch alle anderen der aufge­führten Vorteile.

Kommunale Entsorgung neu vergeben: mit einer durchdachten Ausschreibung ist die Suche schnell beendet!

Für mehr Sicher­heit im Straßenverkehr

Kom­munen, für die der Schutz ihrer Bürg­er eine zen­trale Rolle spielt, soll­ten bei der Auss­chrei­bung ihrer Mül­lentsorgung das Vorhan­den­sein mod­ern­er Sicher­heitssys­teme als ein auss­chlaggeben­des Ver­gabekri­teri­um definieren.

Denn zer­ti­fizierte Fahras­sis­ten­ten, wie die Rück­raumüberwachung RAS 2.0 von ViSy, gewährleis­ten dank ihrer mod­er­nen Tech­nolo­gie eine unfall­freie Abfallbe­sei­t­i­gung und sor­gen für mehr Sicher­heit im Straßen­verkehr.

Es emp­fiehlt sich daher bei der späteren Sich­tung der Bewer­bun­gen auf ser­iöse Zer­ti­fikate unab­hängiger Test­stellen zu acht­en, die nach aus­führlich­er Prü­fung beson­ders her­aus­ra­gende Sicher­heit­skonzepte auszeichnen.

Unverbindliche Beratung

Gerne melden wir uns bei Ihnen, wenn Sie uns hier Ihr Anliegen und Ihre Kon­tak­t­dat­en übermitteln:




    Bei den mit * markierten Feldern han­delt es sich um Pflicht­felder. Füllen Sie diese bitte aus.

    Markus Fick ist Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Nutzfahrzeuge mit dem ViSy Rückfahrsystem nachrüsten möchten.
    Unfälle passieren immer. Aber wenn ich etwas dage­gen tun kann, dann ist das eine gute Sache.

     

     

    Markus Fick
    Man­ag­ing Part­ner & CEO